UMWELTVERTRÄGLICHKEIT

– Die Umwelt vorwärtsbringen –

Bei New Balance bemühen wir uns darum, knappe Ressourcen zu schonen, die Produktion von Abfall kontinuierlich zu reduzieren und unsere Produkte sowie Aktivitäten einer Lebenszyklusanalyse zu unterziehen.

Unser Umweltbewusstsein und unser Engagement, nachhaltige Wege für unsere Produkte, Einrichtungen und Tätigkeiten einzuschlagen, stellen eine Erweiterung unserer Hauptwerte dar. Wir haben wesentliche Aspekte in Bezug auf Nachhaltigkeit umgesetzt; insbesondere im Produktdesign, in der Materialauswahl und in Herstellungsprozessen. Des Weiteren nutzen wir unsere Erfahrung in der Identifizierung und Vermeidung von Abfall als Grundlage für künftige Strategien.

Wir hoffen, dass wir in Zukunft Produkte entwerfen, die komplett abbaubar sind, keinen Abfall produzieren, keinen Einsatz von toxischen Substanzen erfordern und keine nachteilige Wirkung auf die Umwelt ausüben.

SCHLÜSSELELEMENTE UNSERES KONTINUIERLICHEN PROZESSES DER UMWELTVERBESSERUNG UMFASSEN:

  • Aufklärung über Umweltthemen im Produktdesign, in der Entwicklung und Herstellung
  • Anwendung einer Lebenszyklusanalyse (LCA), um Entscheidungen bezüglich der Wirkung von Rohstoffen zu treffen und dazu beizutragen, über die Materialauswahl zu informieren
  • Fokus auf die Auswahl von Materialien im Bereich Design mittels der Verwendung eines intern entwickelten Instruments zur Erkennung von umweltfreundlichen Materialien (EPM)
  • Die Identifizierung und Kontrolle gefährlicher Substanzen, um deren Einsatz in Produkten und Herstellungsprozessen vorzubeugen
  • Abfallreduzierung in der Produktion
  • Verbesserte Verpackung durch die Verwendung von EPMs

Jede dieser Initiativen trägt dazu bei, Verbesserungen in der Produktqualität, in der Produktionseffizienz, in der Kostenreduzierung und - am wichtigsten - in unserer Wirkung auf den Planeten auszuüben. Momentan machen wir wichtige Fortschritte bezüglich der größten Herausforderung, und zwar in der Umsetzung eines Messsystems in unserer Organisation, das zeitgerecht Informationen zum Benchmarking liefert.

STOFFE MIT EINGESCHRÄNKTER VERWENDUNG

Die Schuhindustrie verwendet seit jeher eine Vielzahl von chemischen Produkten zur Herstellung ihrer Produkte, von denen einige — Schwermetalle, Lösemittel, Phthalate und bestimmte Farbstoffe als gefährlich gelten. Um gefährliche Stoffe ausfindig zu machen, bevor sie in New Balance Betriebe gelangen, haben wir ein Team zusammengestellt, dass alle Chemikalien, die für eine mögliche Verwendung infrage kommen, überprüft. Wird eine Chemikalie überprüft und für die Verwendung als ungeeignet eingestuft, wird sie zu den Chemikern von New Balance, die für die Einhaltung und Umsetzung unseres Handbuchs für Stoffe mit eingeschränkter Verwendung (Restricted Substances Manual - RSM) in unseren in- und ausländischen Betriebe verantwortlich sind, geschickt.

Das Programm für Stoffe mit eingeschränkter Verwendung wurde konzipiert, um das Umfeld der Gemeinschaften, in denen wir unsere Produkte herstellen, die Gesundheit der Arbeiter in den Betrieben, die Gesundheit der Kunden sowie unsere Markenintegrität zu schützen. Es wird für Schuhe, Kleidung und Accessoires, die New Balance (in unseren eigenen Fabriken sowie in unseren Vertragsfabriken) herstellt, sowie für alle Produkte, die von unseren Lizenznehmern hergestellt werden, angewandt. Schlüsselelemente unseres Kontrollprozesses umfassen das RS Manual, das Lieferanten anerkennen und umsetzen müssen, das Auditing, um die Einhaltung zu kontrollieren, einen korrektiven Handlungsprozess, um die vollständige Einhaltung zu erreichen, und das Teilen der besten Praxis im Bereich des Chemikalienmanagements.

DIE WESENTLICHE VORTEILE DIESES PROGRAMMS:

  • Alle Schuhe von New Balance sind frei von PVC.
  • Toluol ist in Rohstoffen und bei der Herstellung nicht zugelassen.
  • Alle Kinderschuhe sind frei von Formaldehyd.
  • Lieferanten bringen alternative Materialien zu New Balance und sorgen kontinuierlich für verbesserte Programme zur chemischen Sicherheit.

Einige Chemikalien im RSM sind in den Schuhen, der Kleidung und den Accessoires aller Marken von New Balance verboten. Das RSM legt auch das maximale Niveau für weitere Chemikalien, Testanforderungen und Methoden fest, die unsere Lieferanten im Einklang mit den Spezifikationen von New Balance einsetzen müssen. Das Programm betrifft über 380 Chemikalien und umfasst Gesetzgebung und Regelungen in den USA, Europa, Japan, China und anderen Ländern zusammen mit Kaliforniens Proposition 65.

Das RS Manual ansehen
RSL Updates

Unser Engagement geht über das,
was wir machen und wie wir es machen, hinaus.

Als Unternehmen und Einzelpersonen haben wir Zeit und Geld in Bemühungen investiert, die Einfluss auf unsere Gemeinschaften ausüben. New Balance und seine Mitarbeiter haben zahlreiche Initiativen unterstützt, darunter:

Im April 2013 verstärkte New Balance sein kontinuierliches
Engagement für verantwortungsvolle Führung durch Anschluss
an die Zero Discharge of Hazardous Chemicals (ZDHC) Group.

ZDHC ist eine Gruppe der wichtigsten Bekleidungs- und Schuhmarken (neben den Einzelhandelsgeschäften), die sich gemeinsam dafür einsetzen, bis 2020 die Verwendung von gefährlichen Chemikalien in der Industrie vollständig einzustellen. Als ersten Schritt veröffentlichte die Gruppe eine Joint Roadmap, die die gemeinsamen Bemühungen der Gruppe aufzeigt, die Verwendung von gefährlichen Chemikalien in der Kleidungs- und Schuhindustrie bis 2020 vollständig einzustellen.
DIE ZDHC GRUPPE STREBT BIS 2020 DIE REALISIERUNG DER FOLGENDEN ZIELE AN:
  1. Elimination oder Austausch von gefährlichen Chemikalien in unseren Produkten und in ihrer Herstellung.
  2. Entwicklung eines transparenten Prozesses, um gefährliche Chemikalien in der Bekleidungs- und Schuhindustie ausfindig zu machen und zu eliminieren.
  3. Training von Tools und Programme zur Ausbildung von Kompetenzen, um die gesamte Lieferkette zu unterstützen.
  4. Entwicklung von gemeinsamen, aufeinander abgestimmten Bewertungsinstrumenten, die in der gesamten Industrie verwendet werden können, und klarer Richtlinien für Best Practices, die für alle Beteiligten der Lieferkette verfügbar sind.
  1. Entwicklung eines Systems zur Offenlegung, das in Zusammenarbeit mit der Lieferkette konzipiert wird, und es den Arbeitern sowie Kunden ermöglicht, Zugang zu Informationen über eine mögliche chemische Aussetzung zu erhalten.
  2. Das gesamte System von Lieferanten, Marken, Regierungen und Nichtregierungsorganisationen engagiert sich dafür, die sichere Verwendung von Chemikalien zu garantieren, indem es seine Verantwortlichkeiten ständig erneuert und erfüllt.
  3. Entwicklung eines transparenten und kontinuierlichen Prozesses zur Involvierung aller Beteiligten, der dabei hilft, Vertrauen aufzubauen und eine gemeinsame Linie zwischen allen Parteien sicherzustellen.
Erfahre mehr über ZDHC

SUSTAINABLE APPAREL COALITION

Die Sustainable Apparel Coalition (SAC) ist eine große Koalition aus Marken, die über 40% der globalen Lieferkette von Kleidung und Schuhen abdecken.

HIGG INDEX 2.0

Der Higg Index ist ein Bezugsrahmen für Betriebe und Marken, um die Umweltauswirkungen quer durch ihre Lieferkette und in ihren eigenen Produkten zu messen.

Als Gründungsmitglied schloss sich New Balance 2010 der Organisation, die mit Arbeit an den Umweltindexes begann, an. Kurz darauf kündigte SAC an, dass sie den OIA Eco Index zusammen mit dem Materials Sustainability Index anwenden würde. Diese Übernahme führte zum Higg Index: Hierbei handelt es sich um ein Instrument, das einen Bezugsrahmen für eine bessere Auswahl liefert.

Davon profitiert die gesamte Industrie. Ziel ist es dabei, eine kundennahe Kommunikation über die Art und Weise der Auswirkungen zu ermöglichen.

New Balance hat in den letzten drei Jahren daran gearbeitet, einen ganzheitlichen Ansatz zu entwickeln, um die Umweltauswirkungen quer durch die Lieferketten von Bekleidung und Schuhen zu bewerten. Diese bahnbrechende Arbeit führte zur Veröffentlichung der Instrumente des Higg Index 2.0 und zum Engagement der Industrie, ihre Umweltherausforderungen in Angriff zu nehmen.

Das Produktmodul wurde letztes Jahr mit großem Erfolg veröffentlicht. New Balance wird weiterhin mit der SAC zusammenarbeiten, um nachhaltige Initiativen in der Bekleidungs- und Schuhindustrie anzuregen.

Erfahre mehr über die Sustainable Apparel Coalition

PRODUKTVERPACKUNG

Die Produktverpackung von New Balance basiert auf einer Schuhschachtel, die aus einem Stück Pappe entwickelt wurde. Der obere Deckel ist mit dem Behältnis verbunden, sodass eine einteilige Schuhschachtel entsteht.

In der Schuhschachtel verwenden wir Seidenpapier, um die Schuhe zu trennen und zu schützen. Unsere Schuhschachteln bestehen zu 100 % aus recyceltem Papier und sind zu 100 % recycelbar, unsere originalen Versandkartons dagegen aus recyceltem Papier mit etwa 44 % Primärfaser. Die Tinte basiert auf Sojabohnen.

Bei New Balance arbeiten wir kontinuierlich daran, innovative Wege zu finden, um unsere Verpackung zu reduzieren. Unsere kurz- und langfristigen Ziele bestehen darin, das Verpackungsgewicht zu senken sowie unnötige Verpackung zu reduzieren oder – wenn die Möglichkeit dazu besteht – ganz zu eliminieren. New Balance strebt danach, jetzt und in der Zukunft der Marktführer in der Herstellung von nachhaltiger Verpackung zu werden.

ÜBEREINSTIMMUNGSZERTIFIKATE

Der US-Kongress hat den Consumer Product Safety Improvement Act (CPSIA) erlassen, wonach Hersteller spezifische Sicherheitsanforderungen für Kinderprodukte zertifizieren müssen. New Balance hat daher ein internes Programm eingerichtet, um die Übereinstimmung mit CPSIA zu garantieren. Übereinstimmungszertifikate für Schuhe und Kleidung findest du hier: www.NBCPSIA.com.

RESPONSIBLE LEADERSHIP REPORT

Ein Einblick in unsere Geschichte. Ein Entwurf für unsere Zukunft.
Seit seinen Anfängen engagiert sich New Balance dafür, den Gemeinschaften, in denen wir arbeiten, etwas zurückzugeben, und ein Umfeld zu schaffen, das unsere Mitarbeiter wertschätzen. Erfahre mehr darüber, wie New Balance heutzutage Menschen motiviert und wie du dich beteiligen kannst.

PDF herunterladen
You're headed to the DE Site...

Pricing and product availability may change.

See All Regions