IN MENSCHEN INVESTIEREN

– GEMEINSAM VORWÄRTSKOMMEN –

Supply-Chain-Verantwortung

Wir streben danach, in allen Gesellschaften, in denen wir tätig sind, eine positive Wirkung auszuüben. Dies schließt unser Engagement mit ein, sicherzustellen, dass die Menschen, die unsere Produkte herstellen, mit Würde und Respekt behandelt werden – egal wo sie sich auf der Welt befinden.

UNSERE STANDARDS

New Balance verpflichtet sich, mit Herstellern und Lieferanten zusammenzuarbeiten, die unser Engagement für strenge Arbeits- und Umweltpraktiken teilen und sich verpflichten, die Standards in unserem Verhaltenskodex einzuhalten. Unser Verhaltenskodex legt unsere grundlegenden Standards und Erwartungen fest. Er ist in 24 Sprachen übersetzt und hängt in den Fabriken, in denen wir arbeiten, in der Lokalsprache aus. Der Kodex, der auf internationalen Gesetzen, wie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und den Kernübereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO), sowie nationalen und lokalen Gesetzen beruht, berücksichtigt folgende Grundsätze:

  • Einhaltung von Gesetzen
  • Arbeitsbedingungen
  • Stunden und Löhne
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Verbot von Kinderarbeit
  • Verbot von Zwangsarbeit
  • Aufrechterhaltung eines Arbeitsplatzes frei von Diskriminierung und Belästigung
  • Umweltschutz

New Balance veröffentlicht außerdem unser Handbuch für Lieferantenstandards, das Lieferanten detaillierte Anleitungen zur Implementierung jedes Elements des Codes bietet. Dieses Handbuch wird immer dann aktualisiert, wenn Probleme oder Bedenken auftauchen, die mehr Anleitung zur Einhaltung von Code-Standards erfordern.

Lieferanten, die mit New Balance zusammenarbeiten möchten, müssen ein Lieferabkommen unterzeichnen, das die Verpflichtung zur Einhaltung unseres Verhaltenskodexes und des Standardhandbuchs enthält und einer Konformitätsprüfung unterzogen wird, bevor Produktionsaufträge erteilt werden können.

UNSER TEAM

New Balance beschäftigt ein Team von rund 20 Fachleuten auf der ganzen Welt, die sich für die soziale und ökologische Verantwortung in unserer globalen Lieferkette einsetzen. Unser Team führt täglich angekündigte und unangekündigte Lieferantenbesuche durch, um die Leistung zu bewerten, Probleme zu beheben und durch Bildungs- und Trainingsseminare Beratungshilfe zu leisten. Unser Ziel ist es, Lieferanten bei der Verbesserung zu unterstützen, obgleich wir unsere Geschäftsbeziehung aufgrund von schwerwiegenden oder anhaltenden schlechten Leistungen in der Regelbefolgung gelegentlich beenden können.

UNSERE LIEFERANTEN

Eine Liste der Lieferanten von New Balance findest du hier: Lieferantenliste

MIT UNS ARBEITEN

New Balance erkennt an, dass die Probleme, mit denen wir in globalen Lieferketten konfrontiert werden, komplex sind und dass keine Marke oder Unternehmen sie alleine lösen kann. Aus diesem Grund sind wir ein aktives Unternehmens- und Vorstandsmitglied der Fair Labor Association (FLA), ein Buying Partner des Internationalen Better Work Programms der International Labor Organization (ILO), ein Mitglied von Fair Factories Clearinghouse (FFC), ein Gründungsmitglied der Sustainable Apparel Coalition, und ein teilnehmendes Unternehmen und Vorstandsmitglied der Zero Discharge of Hazardous Chemicals (ZDHC) Initiative.

Im Juni 2014 stimmte der FLA-Vorstand für die Akkreditierung des New Balance Compliance Programms auf der Grundlage der nachgewiesenen Einhaltung des Verhaltenskodexes der FLA am Arbeitsplatz und der Prinzipien von Fair Labour und Responsible Sourcing. Um akkreditiert zu werden, werden Unternehmen auf der Grundlage der Erfüllung der Prinzipien von fairer Arbeit und verantwortungsvoller Beschaffung bewertet, zu denen gehören:

  • Einführung und Kommunikation von Arbeitsplatzstandards;
  • Schulungspersonal zur Beurteilung und Behebung von Zuwiderhandlungsproblemen;
  • Durchführung interner Bewertungen von Anlagen;
  • Bereitstellung von vertraulichen Berichtskanälen für die Mitarbeiter

Für weitere Informationen besuche bitte: www.fairlabor.org

FÖRDERUNG DES UMWELTSCHUTZES IN DER LIEFERKETTE

New Balance arbeitet aktiv an der Förderung guter Umweltpraktiken in unserer Lieferkette. Im Jahr 2014 haben unsere Hauptschuhlieferanten Umwelt-Selbstbewertungen mithilfe des Higg Index Facilities Module des SAC im Jahr 2014 durchgeführt. Bei der Bewertung dieser Ergebnisse in Verbindung mit unseren internen Umweltprüfungsergebnissen haben wir mehrere wichtige Schwerpunktbereiche identifiziert - wie zum Beispiel das Energiemanagement - die unsere Umweltarbeit im Jahr 2015 informiert haben. NB bleibt auch weiterhin aktiv an SAC und der laufenden Entwicklung des Higg-Index beteiligt.

Für weitere Informationen besuche bitte: http://www.apparelcoalition.org/

New Balance hat auch eine aktive Rolle bei der Zero Discharge of Hazardous Chemicals (ZDHC) Initiative übernommen, wo wir eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung und Einführung der umfassenden Restricted Substances List (MRSL) von ZHDC gespielt haben. Wir haben auch die erste Version des Umweltaudit-Tools von ZDHC an Tier-2-Lieferantenstandorten getestet und ZDHC-Inhalte in unser internes Umweltaudit-Tool integriert.

Für weitere Informationen besuche bitte: http://www.roadmaptozero.com/

SCHLIESSE DICH DEM TEAM AN

Bei New Balance steht die Bewegung im Mittelpunkt von allem, was wir tun. Wir suchen nach Teammitgliedern, die sich dafür engagieren, unsere Brands, unsere Mitarbeiter und unser Unternehmen vorwärtszubringen.

JOBSUCHE

RESPONSIBLE LEADERSHIP REPORT

Ein Einblick in unsere Geschichte. Ein Entwurf für unsere Zukunft.
Seit seinen Anfängen engagiert sich New Balance dafür, den Gemeinschaften, in denen wir arbeiten, etwas zurückzugeben, und ein Umfeld zu schaffen, das unsere Mitarbeiter wertschätzen. Erfahre mehr darüber, wie New Balance heutzutage Menschen motiviert und wie du dich beteiligen kannst.

PDF herunterladen
You're headed to the DE Site...

Pricing and product availability may change.

See All Countries